Seite wählen
La Rose et la Cuisine

Rosen Rezeptbuch

La Rose et la Cuisine

Rosen Rezeptbuch

Rezepte und Beilagen

Die klassische deutsche Küche ist vor allem eines: klassisch! Experimenten steht man hierzulande nicht besonders offen gegenüber, weshalb es selbst Reissorten wie Risotto nicht leicht haben, sich am Herd durchzusetzen. Davon vollen wir uns aber nicht abschrecken lassen. Schließlich darf man davon ausgehen, dass die Besucher von “La Rose et la Cuisine” Neuem und Exotischem aufgeschlossener gegenüberstehen als der Durchschnitt. Doch selbst wenn Sie sich auch nicht für eine orientalische Küche begeistern können oder auch keine modernen, frische Altagsgerichte mit lokalen Wurzeln mögen: Wir haben Ihnen trotzdem etwas zu bieten! Wir zeigen Ihnen nämlich auch, wie Sie unsere Rosenspezialitäten dazu nutzen können, klassisch deutschen Gerichten einen zusätzliche, eine überraschende Note geben können.

Rezepte und Beilagen

In Deutschland hat das Kochen mit Rosen keine große Tradition. Zumindest ist es nicht sehr verbreitet, die Königin der Blumen als Nahrungsmittel anzusehen und sie in der Küche zu verarbeiten. In der arabischen Welt hingegen spielen Rosen auch in der Küche eine wichtige Rolle. Es ist dort ganz normal, dass man den Geschmack von Rosen in Gerichten oder in Gebäcken als kulinarischen Reizpunkt einsetzt. Allerdings ist es dort üblich die – gerade im Iran – verbreitete Wildrose, mit ihrem herben Geschmack zu verwenden. Wenn Sie wissen möchten, wie welche wunderbaren Geschmack Wildrosen im Gaumen entfalten, dann kosten Sie doch einmal die Sylter Rose, einem Rosenblütenaufstrich von Rosenfeines. Herb, aber sehr lecker! Neben der Rosa Rugose haben wir gerade in Europa eine Vielzahl von alten, aber auch neuen Züchtungen, mit einem vielfälltigen Geschmacksbild. Diese Vielfalt wollen wir in unserem Rosen Rezeptbuch für Sie in ihrer vollen Breite abbilden. Viel Spaß, einen vollen Genuß und guten Appetit!

 

Brotzeit vegan: Zünftiges Quinoa-Schmankerl

Brotzeit vegan: Zünftiges Quinoa-Schmankerl

Zünftige Brotzeit in vegan? Mit Quinoa?? Wie soll das gehen? Nun, worauf kommt´s denn wirklich an? Darauf, dass es schmeckt, oder? Gut transportabel ist; Wanderer, Biker und Picknick-Genießer sollen ja auch auf ihre Kosten kommen. Verlorene Energie soll zurückgebracht werden. Und süßer Senf gehört dazu, das ist keine Überraschung. Poasst scho. Unser Rosen-Senf hingegen ist eine Offenbarung, die aus den leckeren Quinoa-Energie-Bällchen etwas macht, das…

mehr lesen
Wikinger-Kraftfutter: Wildfleisch in Schafgarbenbier

Wikinger-Kraftfutter: Wildfleisch in Schafgarbenbier

In den alten Wikingersagen fließen Bier und Met in Strömen, der kraft- und mutfördernde Fleischgenuss scheint ebenso grenzenlos. In Wirklichkeit war der hauseigene Viehbestand als Arbeitskraft unentbehrlich und die Möglichkeit, sich ggf. durch Überfälle zu beschaffen, wonach einen gelüstete, wohl für viele hungrige Männer Motivation genug, auf den Raubschiffen anzuheuern. Letztlich blieb den tapferen Kämpfern der Erfolg verwehrt- zu viele (wohl auch den regelmäßigen Vollräuschen geschuldete) Fehden schwächen die stärkste Truppe. Dennoch neugierig auf das Rezept?

mehr lesen
Tofu Mapo

Tofu Mapo

In diesen heißen Tagen mag man ja fast nicht essen. Appetit auf so etwas Langweiliges wie Tofu hat man erst recht nicht. Ging uns auch erst so.
Klar, pur schmeckt es nach – ich weiß es nicht. Aber raffiniert-pikant zubereitet verwandelt er sich in eine richtig leckere Überraschung, die Sie unbedingt mal ausprobieren sollten. Geben Sie dem gesunden Sojabohnenquark eine Chance!

mehr lesen
Superfood-Bowl

Superfood-Bowl

Superfood für die Helden des Alltags! Mehr Power für body, brain und überhaupt; magische Kräfte, wer wünscht sich das nicht? Für Superman, Batman und Wonder Woman gibt es in diesem Rezept: Kürbiskerne, Walnüsse, Blaubeeren und einiges mehr. Das verleiht ihnen und Ihnen – mindestens! – Flügel!! Also, es fühlt sich stark so an …

mehr lesen
Marinierte Lammkeule “Avril” an Rosengin

Marinierte Lammkeule “Avril” an Rosengin

Haben Sie Fernweh? Dann versuchen Sie doch, wie der Autor dieses Rezeptes, sich in Gedanken in eine Taverne in Griechenland zu entfliehen. Stellen Sie sich vor, wie man Sie in die Küche führt, um Ihnen zu zeigen, was es heute leckeres zu Essen gibt. Oder Sie bleiben hier und kochen sich selber einen köstlichen Eintopf mit marinierter Lammkeule an Rosengin.

mehr lesen
Rote Bete-Hummus

Rote Bete-Hummus

Rote Bete: Vom Arme-Leute-Essen in die Sterneküche. Rote und anders gefärbte Beten haben es in die geschickten und fantasievollen Finger von Spitzenköchen geschafft, was für ein Karrieresprung! Es ist natürlich auch ein Unterschied, ob man die Rübchen in Gläsern einsperrt. Süß-sauer, grrr. Oder sie mit gebührenden Partnern zusammenbringt, wie beispielsweise Pistazien, kichernden Erbsen und Meerrettich. Meeehr davon!

mehr lesen
Rosige Erdbeer-Vinaigrette

Rosige Erdbeer-Vinaigrette

Beim Salat trennen sich schon mal die kulinarischen Wege: Die einen lieben ihn, die anderen lassen selbst das zugegebenermaßen meist recht lieblos drapierte Tellerrand-Ensemble unberührt am selbigen liegen. Machen “lange Zähne”, ist doch nur was für Hasen. Die richtige Sauce ändert alles! Diese rosige Vinaigrette hier ist gleichzeitig ziemlich besonders und dennoch tauglich für fast jede Anwendung.

mehr lesen
Knuspriges Kartoffelpüree mit Kapern-Cashew-Aioli und Ofengemüse

Knuspriges Kartoffelpüree mit Kapern-Cashew-Aioli und Ofengemüse

Kartoffelpüree mochten Sie schon immer gern? In einer veganen Variante hätten Sie es noch lieber auf dem Tisch, aber Sie sorgen sich, nicht satt zu werden? Darüber müssen Sie sich bei dem folgenden Rezept wirklich nicht den Kopf zerbrechen. Dieses Kartoffelpüree braucht weder Milch noch Butter, die würzige Aioli keine Eier. Dennoch sind die Zutaten gehaltvoll genug, um angenehm zu sättigen- und dabei richtig glücklich zu machen.

mehr lesen
Churros auf Tauchgang

Churros auf Tauchgang

Churros kennen Sie vielleicht aus Spanien? Dort werden die länglichen, fettgebackenen Krapfen traditionell am Neujahrsmorgen gereicht, sind aber auch das ganze Jahr über zu erhalten. Ursprünglich wurden die Kalorienbomben in China zum Frühstück verputzt, kamen dann mit portugiesischen Händlern, die den sternförmigen Querschnitt und die Zuckerung einführten, nach Europa und in alle Welt.

mehr lesen
Rhabarber-Frühstückskuchen

Rhabarber-Frühstückskuchen

Es muss nicht immer die Butterstulle oder das Müsli sein. Vielleicht erinnern Sie sich noch an das von den Gebrüdern Hoffmann musikalisch empfohlene Beereneis zum Frühstück? Mit anschließender Rock’n Roll-Einlage im Fahrstuhl, ja? Sollten Sie Rhabarber-Fan sein, geht allerdings nichts über diesen Rhabarber-Himbeer-Frühstückskuchen: Zumindest wir sind hoffnungslos verrückt danach!

mehr lesen
Schokoladen-Rosen

Schokoladen-Rosen

Sie sind so hübsch anzuschauen, diese knusprig-leckeren Schokoladen-Rosen-Kekse! Zum Anbeißen fast zu schade. Aber nur fast. Hatten Sie erst einen, wollen Sie garantiert mehr… Zum Glück ist die Herstellung kinderleicht und schnell erledigt, da kann unkompliziert für Nachschub gesorgt werden.

mehr lesen

Drinks & Beverages

Die klassische deutsche Küche ist vor allem eines: klassisch! Experimenten steht man hierzulande nicht besonders offen gegenüber, weshalb es selbst Reissorten wie Risotto nicht leicht haben, sich am Herd durchzusetzen. Davon vollen wir uns aber nicht abschrecken lassen. Schließlich darf man davon ausgehen, dass die Besucher von “La Rose et la Cuisine” Neuem und Exotischem aufgeschlossener gegenüberstehen als der Durchschnitt. Doch selbst wenn Sie sich auch nicht für eine orientalische Küche begeistern können oder auch keine modernen, frische Altagsgerichte mit lokalen Wurzeln mögen: Wir haben Ihnen trotzdem etwas zu bieten! Wir zeigen Ihnen nämlich auch, wie Sie unsere Rosenspezialitäten dazu nutzen können, klassisch deutschen Gerichten einen zusätzliche, eine überraschende Note geben können.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Unsere Feinkostabteilung

La Rose et la Cuisine (& Friends)

Rosen-Huus FeinkostDas Rosen-Huus in Friedrichstadt führt in seinem Laden und hier auf rosen-huus.com eine kleine, aber feine Palette von kulinarischen Köstlichkeiten rund um das Thema Rosen. Einige dieser Feinkost-Produkten sind direkt aus Rosen hergestellt, andere sind mit natürlichen Aromen aromatisiert. Ihnen gemeinsam ist, dass sie alle von bester Qualität sind.  Sowohl in Bezug auf ihre materielle Herstellung als auch die Umstände, unter denen sie hergestellt werden.

Neben den reinen Rosenprodukten haben wir aber auch – wie auch bei der Naturkosmetik – ein Feinkostsortiment, welches keinen direkten Bezug zur Rosen hat. Dies ist immer dann der Fall, wenn ein Lieferant noch andere interessante Produkte im Sortiment hat, welche wir unseren Kunden nicht vorenthalten wollen, bzw. sich einfach für ein rundes Angebot anbieten. Die Apfelperlweine von Clostermann Organics sind so ein Beispiel, wo es sich einfach anbietet, die reinen Sorten ebenfalls ins Programm zu nehmen. Wir finden, dass das in Ordnung geht, denn als Rosen-Freunde wollen wir keine Sekte nachbilden, sondern einfach den Spaß am Genuss und guter Küche fördern. In diesem Sinne: Viel Spaß mit «La Rose et la Cuisine( & Friends)»!

 

Sichern Sie sich La Rose et la Cuisine Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter uns Sie erhalten nicht nur zweimal im Jahr Wissenswertes, Spannendes und Unterhaltendes über Friedrichstadt und das Rosen-Huus zu lesen, sondern Sie profitieren gleichzeitig auch von Angeboten, die nur unseren Abonnenten zuteilwerden. Und wir schenken Ihnen die Frachtkosten für Ihre erste Bestellung!

Jetzt anrufen