Seite wählen

Mme Isaac Prereie  – Rosenblütenaufstrich von Rosenfeines

Mme Isaac Prereie ist ein Rosenblütenaufstrich von Sven Jacobsens Rosenfeines, welcher sich durch ein fruchtiges, aber kräftiges Rosenaroma auszeichnet. Eine feine, erfrischende Zitronennote sorgt dafür, dass das kraftvolle Rosenaroma, im Vergleich zu der Sorte Wenlock, nicht so aufdringlich wirkt.

Tipp: Auf rosen-huus.com profitieren Sie nicht nur von den sehr tiefen Versandkosten. Wir liefern bereits ab einer Bestellmenge von 25.- € kostenlos an Sie aus!

 

7,50  inkl. MwSt.

Einheitspreis      3,33 € / 100 g

Vorrätig

Große Gefühle, sinnlicher Geschmack

Mme Isaac Pereire

Mme Isaac Prereie Rosenblütenaufstrich Rosenfeines Rosen-Huus

Wie kaum eine zweite Rose steht die Rose Mme Isaac Pereire für die romantische Vorstellung von zauberhaften Gärten, nein Gartenlandschaften. Ihre Blüten, groß und elegant, erstrahlen in einem kräftigen Karminrose, welches von einem Hauch an Purpur überzogen scheint. Eine Pracht, welche spätestens dann überwältigt, wenn die Blüte der Mme Isaac Pereire voll ausgereift ist und ihr goldgelbes Auge offenbart. Ihre großen dunkelgrünen Blätter bilden dazu den idealen Kontrast und der Duft, betörend, ja berauschend, rundet den majestätischen Eindruck ab.

Besonders zur Geltung kommt die elegante Pflanze, wenn man ihr an einem weißen Gemäuer eine Kletterhilfe zur Verfügung stellt. Dann erreicht sie eine Höhe von bis zu drei Metern. Durch den Kontrast zum hellen Untergrund, kommt ihre Schönheit besonders zur Geltung. Sie veredelt die Mauer und gibt ihr jenen Touch, den man von einer Schlossmauer erwartet.

Woher kommt der Name Mme Isaac Pereire?

Mme Isaac Pereire bzw. ihr GatteLeider wissen wir nicht viel über die Namensgeberin. Bei Mme Isaac Pereire handelt es sich nämlich um die Gattin von Isaac Pereire, einem illustren Geschäftsmann, Banker und Politiker aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.Isaac Pereire (1806–1880) ein portugiesischer Einwanderer, stand zusammen mit seinem Bruder Jacob Émile (1800–1875) an der 1852 gegründeten Kreditbank "Credit Mobilier", welche am noblen Place Vendôme ihren Sitz hatte. Dieses Gebäude wurde übrigens 1896 an Cesar Ritz verkauft, welcher darin das weltbekannte Nobelhotel gleichen Namens einrichtete…

1875 erwarb Isaac Prereie die Zeitung "La Liberté".

Isaac Pereire und seine Credit Mobilier finanzierten europaweit zahlreiche Großprojekte. Darunter die Pariser Weltausstellung, viele Eisenbahn- und Industrieprojekte, aber auch die von Baron Haussmann vorangetriebene Umgestaltung von Paris. Kein Zweifel: Isaac Pereire war eine bekannte und wichtige Persönlichkeit des ausgehenden 19. Jahrhundert.

Weshalb ein Jahr nach seinem Tod, seiner Frau Mme Isaac Pereire die Ehre zukam, Namensgeberin für eine neue Rosenzüchtung zu werden, ist jedoch leider nicht bekannt. Interessant ist jedoch, dass rund hundert Jahre später, kam mit Anita Pereire die Gattin eines Urgroßenkels wiederum Namensgeberin einer Neuzüchtung.

Beschreibung der Rose

Kein Zweifel, dem Züchter Garcon ist bereits 1881 ein Meisterwerk gelungen. Ein Meisterwerk, welches die Zeit überdauert hat und keine Modeerscheinung geblieben ist. Nebst ihrer optischen Pracht hat dabei ohne Zweifel auch mitgeholfen, dass diese Sorte sich einer guten Winderhärte erfreut, aber sich auch sonst relativ stabil gegenüber den Krankheiten und Pilzen zeigt.

  • Mme Isaac Prereie Rosenfeines RosenmarmeladeRosenname: Madame Isaac Pereire
  • Züchter/Jahr: Garcon 1881
  • Besonderheiten: reichblühend, toller Duft, große Leuchtkraft
  • Rosengattung:  Bourbon - Rose
  • Blühhäufigkeit: öfter blühend remontierend
  • Blüte: dicht gefüllt in der Mitte geviertelt Regen und Hitze verträglich
  • Blütenfarbe: karminrosa bis purpurn
  • Blütengröße: groß ca. 10 - 12 cm
  • Blütezeit: Ab Mitte Juni bis ca. Ende Oktober gut remontierend
  • Duft: stark berauschend
  • Größe: Höhe x Breite 1,80 m  x 1,20 m als Kletterer bis 3 m
  • Laub: mittelgrün, groß, leicht glänzend
  • Wuchseigenschaften:  straff aufrecht, kräftig, vieltriebig
  • Standort: Sonne bis Halbschatten, besser luftig und nicht zu heiß
  • Verwendung: Einzelstellung, gem. Rabatten, Kübel, Beete, Kletterrose
  • Gesundheit: Sternrußtau: sehr gut. Bei zu heißen Standorten Gefahr von Rosenrost

Zusätzliche Information

Größe 8 × 8 × 8 cm
Genussnote

Kräftige Genussnoten

Wie schmeckt Mme Isaac Prereie ?

Üppig – fruchtiges Rosenaroma welches der Sorte Wenlock ähnlich ist. Allerdings hat dieser Geschmack auch ein feines Zitronenaroma, weshalb er frischer und weniger "rosig" wirkt.

Wozu passt dieser Rosenblütenaufstrich?

Der Rosenblütenaufstrich der Mme Isaac Prereie hat zwar eine frische, fruchtige Note, doch der Rosengeschmack ist immer noch sehr stark. Deshalb eignet sich dieser Aufstrich besonders, um bei rohem Fleisch oder einer rezenten Käseplatte einen geschmacklichen Akzent zu setzen. Natürlich auch zu Saucen und Salaten und wer es kräftig mag, auch als Brotaufstrich zu verwenden.

Verfügbarkeit

Die Mme Isaac Pereire ist ein reines Naturprodukt. Qualität und Quantität werden durch Wetter und Klima bestimmt. Deshalb gibt die Natur machmal mehr und machmal weniger her. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass dieses Produkt nur beschränkt verfügbar ist. Und wenn es einmal nicht für Ihre Bestellung gereicht hat, so freuen Sie sich doch auf die nächste Saison!

Zutaten

Zucker, Wasser, Rosenblüten (10%), Säuerungsmittel: Citronensäure, Geliermittel Pektin, Sonnenblumenöl

Aufbewahrung

Trocken lagern und vor Wärme schützen

Hersteller

Sven Jacobsen, Osterdeich 106, 25845 Nordstrand

Das könnte dir auch gefallen …

Jetzt anrufen