Seite wählen
Rosenblütenaufstrich von rosenfeines

Charles Austin

Charles Austin ist ein Rosenblütenaufstrich von Sven Jacobsens rosenfeines, welcher sich durch eine mildes, klassisches Rosenaroma besticht.

 

Tipp: Auf rosen-huus.com profitieren Sie nicht nur von den sehr tiefen Versandkosten. Wir liefern bereits ab einer Bestellmenge von 25.- € kostenlos an Sie aus!

 

7,50  inkl. MwSt.

Einheitspreis      3,33 € / 100 g

Vorrätig

Tribut to Charles Austin

Charles Austin rosenfeines Rosenblütenaufstrich Sven Jacobsen Nordstrand Rosenmarmelade Rosenkonfitüre Rosengelee rosen-huus

Die Rosenzucht unterlag seit jeher modischen Strömungen. In der Mitte des letzten Jahrhunderts dominierten Tee-Hybrid Rosen den Markt, welche darauf gezüchtet wurden, neue Farben auszubilden (Gelb!) und möglichst dauerhaft zu blühen. Der betörende Duft, welcher Rosen nachgesagt werden, blieb bei dieser Entwicklung auf der Strecke. Erst durch den Engländer David C. H. Austin (* 16. Februar 1926 in Albrighton bei Shrewsbury, England; † 18. Dezember 2018 in Shropshire), kam es zu einer Trendwende. Mit zu den ersten, der von ihm begründeten Linie der Englischen Rosen, gehörte die Charles Austin. Diese Züchtung hatte David C. H. Austin seinem Vater gewidmet.

David C. H. Austin versuchte mit seinen Züchtungen, die alte und neue Rosenwelt wieder zusammenzuführen. Denn er schätze zwar die Möglichkeiten, welche die neuen Sorten hinsichtlich ihrer Vielfalt, die sie geschaffen hatten, allerdings vermisste er an ihnen der klassische Duft und die Widerstandfähigkeit der alten Sorten.

Er begann seine Arbeit an der „Englischen Rose“ wie er diese Klasse später nennen würde, in den 60er Jahren. Weil er für seine, vom damaligen Trend zu Tee-Hybridrose abweichende  Züchtungen,  keine Gärtnerei fand, die ihn in ihr Programm aufnehmen wollte, übernahm er den Vertrieb selber und gründete später die heute noch bekannte Rosenzucht David Austin Rose Nursery Limited.

Charles Austin – „Vater“ der Weltrose

Die Straurose Charles Austin war zwar nicht die Allererste Züchtung seiner rund 240 Sorten, bildete jedoch die Basis für seine vielleicht wichtigste: die im Jahr 2009 von der World Federation of Rose Societies (WFRS) zur Weltrose ernannte Graham Thomas.

In der Welt von rosenfeines, gehört die Sorte Charles Austin zu jenen Rosenblütenaufstrichen, welche durch ein im wahrsten Sinne des Wortes fruchtiges Aroma bestechen. Der Geschmack des Aufstriches erinnert sehr deutlich an jenen von frischen Äpfel.

Zusätzliche Informationen

Größe 8 × 8 × 8 cm
Genussnote

Milde Genussnoten

Wie schmeckt die Charles Austin

Dieser Rosenblütenaufstrich hat ein mildes, beerenartiges Rosenaroma in milder Ausprägung.

Wozu passt dieser Rosenblütenaufstrich?

Der Rosenblütenaufstrich der Rose Charles Austin hat eine milde Rosennote mit einer Betonung auf Apfel. Ein idealer Aufstrich für Ihr Frühstücksbrötchen.

Verfügbarkeit

Die Charles Austin ist ein reines Naturprodukt. Qualität und Quantität werden durch Wetter und Klima bestimmt. Deshalb gibt die Natur machmal mehr und machmal weniger her. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass dieses Produkt nur beschränkt verfügbar ist. Und wenn es einmal nicht für Ihre Bestellung gereicht hat, so freuen Sie sich doch auf die nächste Saison!

Zutaten

Zucker, Wasser, Rosenblüten (10%), Säuerungsmittel: Citronensäure, Geliermittel Pektin, Sonnenblumenöl

Aufbewahrung

Trocken lagern und vor Wärme schützen

Hersteller

Sven Jacobsen, Osterdeich 106, 25845 Nordstrand

Das könnte dir auch gefallen …

Jetzt anrufen