Seite wählen
Wassermelone à la Rose

Wassermelone à la Rose

Ein königlicher Fruchtsalat aus Wassermelone

​Es gibt nicht viele Dinge, welche bei einer drückenden Bullenhitze erfrischender schmeckt, wie eine kühle Wassermelone. In südlichen Ländern wird sie deshalb gerne als krönender Abschluss eines leckeren Essens gereicht. Tja, Südländer wissen die Schätze der Natur zu würdigen. Ganz egal wie einfach und günstig sie zu haben sind. Bei uns gibt man sich mit einer Frucht zum Dessert in aller Regel nicht zufrieden. Ein Fehler.

Wir Schweizer sind ja aus deutscher Sicht ein Mittelding zwischen Nordländer und Südländer. Also zumindest geografisch. Auf jeden Fall sind wir bekannt für unsere Bereitschaft Kompromisse einzugehen. Zur Not auch mit dem Teufel! Aber in diesem Fall ist das gar nicht nötig. Dieses Dessert ist nämlich eine gelungene Mischung aus einfach, süß und raffiniert. Eine in Rosenblüten-Aufstrich eingelegte Wassermelone mit einem Hauch Zitronensaft. Viel einfacher kann man ein Dessert nicht zaubern!

Zutaten
  • 1/4 einer  kleinen Wassermelone pro Person
  • 1 EL Rosenblütenaufstrich “Lady Like” pro Person
  • 1 Spritzer Zitrone (pro Person)

Variante:

Zubereitung

Dieses Dessert ist wirklich einfach und kann von jeder Person, welche ein Messer bedienen kann, ausgeführt werden.

Man nehme 1/4 einer kleinen Wassermelone pro Person, führe das Messer exakt entlang der Schale und trenne so das Fruchtfleisch von der dicken grünen Haut.

Das Fruchtfleisch wird in mundgerechte Würfel zerkleinert.

Pro Portion gibt man einen EL eines Rosenblütenaufstrichs von Rosenfeines (wir empfehlen die Sorte Lady-Like) und einen Spritzer Zitronensaft zum Fruchtfleisch.

Der Wassermelonen-Fruchtsalat wird mit den Zutaten vermengt. Dann lässt man ihn einige Minuten in der Kühle ziehen. Nicht zu lange, sonst entzieht der Zucker der Wassermelone das Wasser.

In einer Schale servieren.

Als Variante (und wenn keine Kinder am Tisch sind) kann man den Wassermelonen-Fruchtsalat noch mit einem Schuß Rosengeist verfeinern.

Wassermelone TonaltoP.S. Wem die Schale auf unserm Beispielsbild gefällt: Sie stammt aus der Keramikwerkstatt Tonalto unserer lieben Freundin Maria Ziaja aus Friedrichstadt und ist dort auch käuflich zu erwerben. Es gibt dazu natürlich auch den elektronischen Weg. Wir empfehlen aber dringend, die Werkstatt und ihren Laden zu besuchen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

La Rose et la Cuisine bei Rosen-Huus Feinkost

Bitte nicht kaufen!

Bitte nicht kaufen!

Wunschbecher im Rosen-Huus

Wir sehen Rosenrot

Sergio Marchionne, der verstorbene Chef des Fiat Konzerns, hat vor einigen Jahren die denkwürdige Aussage getätigt, man solle doch bitte schön seinen schnuckeligen Stromer nicht kaufen, weil er sonst Geld verlieren würde. Da fragt man sich natürlich, weshalb Fiat dieses Auto überhaupt auf den Markt gebracht hat. Die Antwort ist einfach: Weil er von der EU gezwungen wurde. Seine Flotte musste im Durchschnitt ein bestimmtes Emissionsziel erreichen. Nur dann durfte er die Dreckschleudern am anderen Ende der Skala überhaupt noch verkaufen. Weil Verluste gegen sein kaufmännisches Herz gehen, ging er deshalb einen ziemlich ungewöhnlichen Weg. E bat vor der versammelten Fachpresse darum, man solle sein Auto doch bitte nicht kaufen.

Wir möchten uns weder mit Fiat noch mit Sergio Marchionne vergleichen, aber wir haben auch Produkte im Programm, welche für uns wirtschaftlich keinen Sinn machen. An denen wir konkret gesprochen im Laden keinen Cent Gewinn machen. Im Onlineshop, in welchem wir dann noch die Versandkosten zu tragen haben (wenn die Mindestbestellsumme erreicht wird), legen wir unter dem Strich sogar drauf.

Warum es ein “bitte nicht kaufen” bei uns nicht gibt

Anders als bei Sergio Marchionne wurden wir aber nicht gezwungen, diese zu verkaufen, sondern es ist uns im Gegenteil eine große Freude. Zum Beispiel die Rosenrot-Serie, welche Doreen Stümpel auf unseren Vorschlag hin entworfen hat. Diese ist ihr sehr gut gelungen und deshalb eine wahre Zierde für unseren Laden. Wenn uns etwas ans Herz gewachsen ist, dann ist Geld auch nicht mehr so wahnsinnig wichtig. Dann leisten wir gerne unseren Beitrag, dass Künstlerinnen wie Doreen eine zusätzliche Plattform erhalten, auf welche sie ihre Werke verkaufen können. Gerne auch online.

Weil aber jedes Fass auch einen Boden braucht, haben wir im Onlineshop eine klitzekleine Änderung vorgenommen. Kaum spürbar. Weil bei uns der Versand ab einem Betrag von 25.- EUR kostenlos ist, bleiben wir bei den Rosenrot Keramikteilen auf den Kosten sitzen. Dies haben nun insofern ausgeglichen, als die einzelnen Tassen, Becher, Teller, Vasen in Onlinevertrieb einen Hauch teurer sind als bei uns im Laden. Nicht viel, aber genug, um in etwas kostenmäßig rauszukommen. Und seien wir einmal ehrlich: Im Laden zu kaufen ist eh schöner, als sich am Bildschirm eine ungefähre Vorstellung zu machen. Also kommen Sie doch einfach vorbei und sparen sind den Miniaufschlag.

Auf jeden Fall aber zu wenig, um Sie vor einem Kauf abzuschrecken. Nicht kaufen ist also keine Option.

Ein Vorschlag:

Besuchen Sie doch vor Ihrer Reise nach Friedrichstadt unsere Seite, mit der Rosenrot Keramik von Jan und Doreen Stümpel und machen Sie sich ein Bild. Wenn es Ihnen gefällt, kommen Sie zu uns ins Rosen-Huus und kaufen sich das, was Ihnen besonders gefällt, zum besonders günstigen Lokalpreis. Wenn Sie keine Zeit haben, um zu uns nach Friedrichstadt zu kommen, kaufen Sie zähneknirschend trotzdem online auf rosen-huus.com. Trösten Sie sich dabei mit dem Gedanken, dass eine branchenübliche Verrechnung der Versandkosten wohl teurer käme.

Neu: die Bio Deo Creme von Rosenrot im günstigen 2er Pack

Neu: die Bio Deo Creme von Rosenrot im günstigen 2er Pack

Die Deo Creme von Rosenrot im 2er Pack 10% günstiger!

Der Sommer kommt. Und mit ihm die Hitze, der Schweiß und die unangenehmen Gerüche, welche man so gerne meidet und auch anderen nicht zumuten mag. Zum Glück gibt es für dieses Problem ja Deo und was das Glück perfekt macht: auf rosen-huus.com bekommt man die beliebten Rosenrot Bio Deo Creme ab sofort im Doppelpack sogar 10% günstiger.

Die Rosenrot Deo Creme ist selbstverständlich von bester Bioqualität, beinhaltet weder Alkohol noch Zinkoxide und schon gar keine Aluminiumsalze. Alle Sorten – außer natürlich die Variante Pur für die empfindliche Haut – kommen mit einem frischen, ehrlichen und natürlichen Duft daher.

Wer ab und an auch dunkle Kleider trägt, wird außerdem zu schätzen wissen, dass die Rosenrot Bio Deo Cremes keine hässlichen weißen Flecken hinterlassen.

Wir verkaufen die veganen Bio Deo Cremes ausschließlich im Glas. Der Normalpreis beträgt 12,99 €. Im Doppelpack reduziert sich dieser auf 11,72 pro 50g Glas.

Tipp:

Verwenden Sie die Deo Creme von Rosenrot sparsam. Ein haselnussgroßes Stück reicht, um sie – wie man so schön sagt – sicher durch den Tag zu bringen. Damit reicht ein Glas in etwa so lange, wie zwei Packungen eines herkömmlichen Deos. Sie wissen schon: die mit dem vielen Plastikmüll, dem Aluminiumsalzen, den Konservierungsstoffen, etc…

Jetzt anrufen