Seite wählen
Bastian Beyer bändigt des Mannes Haarpracht

Bastian Beyer bändigt des Mannes Haarpracht

Beyer’s Oil

Bastian Beyer bändigt des Mannes Haarpracht

Es ist ein Vorurteil, dass das Rosen-Huus in Friedrichstadt in erster Linie Männer anzusprechen versucht. Sicher, es ist unbestritten, dass der Rosenduft eher mit weiblichen Kosmetika in Verbindung gebracht wird. Allerdings kann man auch als Mann das ShampooBit® von Rosenrot nutzen, ohne dabei gleich tot vom Baum zu fallen. Der Rosenduft peppt den Start in den Morgen spürbar aus, verduftet aber auch rasch wieder, sodass auch der härteste Mann ohne Scham vor die Türe treten kann. Zurück bleibt die von Ihnen präferierte Duftnote des Aftershave, des Deos, des Parfums oder des Bartpflegemittels Beyer’s Oil von Bastian Beyer aus unserer alten bayrischen Heimat. Letzteres finden Sie seit einigen Tagen ebenfalls in unserem Laden.

Das Rosen-Huus bietet mehr als Rosen

Das Rosen-Huus hat sich schon immer links und rechts der reinen Lehre bedient. Wenn wir nur Pflegeprodukte mit Rosenduft im Programm hätten, würden die meisten Frauen vermutlich unser Geschäft enttäuscht verlassen. In diesem Segment ist Diversifikation quasi Pflicht, um zum Beispiel den unterschiedlichen Haut- und Haartypen gerecht zu werden. Auch beim Geschirr und den Textilien hatten wir noch nie etwas gegen andere Muster…

Weil wir möglichst alle glücklich machen wollen, bzw. allen etwas bieten möchten, haben wir uns vor zwei Jahren sehr darüber gefreut, als Rosenrot mit ihren Wikinger Produkten eine eigene Männer Linie auf den Markt gebracht hat. Leider hat die Firma in der Vergangenheit diese Linie etwas… stiefmütterlich behandelt. Immer dann, wenn die Produktion und Entwicklung am Limit liefen, wurde die Wikinger Linie als Puffer verwendet. Wer seine Kunden treu bedienen will mag so etwas nicht.

Deshalb haben wir, bei aller Begeisterung für Rosenrot, nach Alternativen gesucht und nach Monaten der Suche mit Beyer’s Oil zumindest im Bereich der Haarpflege auch etwas Wunderbares gefunden. Etwas, zu dem wir voll und ganz stehen können. Natürlich ebenfalls aus dem Bereich der Naturkosmetik.

Made by Bastian Beyer

Die Produkte stammen aus der kleinen Produktion von Bastian Beyer, welcher seine Elternzeit genutzt hat, um erst für seinen eigenen Bedarf eine natürliche Bartpflegelinie zu entwickeln. Und weil enthusiastische Bartträger gut vernetzt sind, hat 2015 der Barbershop seines Vertrauens die Linie in den Verkauf genommen. Selbstverständlich nach der Absolvierung aller notwendigen Tests in diesem Bereich!

Seither ist einiges passiert. Bastian Beyer hat seine Marke entwickelt, das Angebot abgerundet und Vertriebspartner gesucht. Inzwischen beliefert er über 100 Fachgeschäfte in 10 Ländern mit seinen Naturprodukten aus bayrischer Produktion. Und eben seit neuestem das Rosen-Huus in Friedrichstadt.

Reine Naturkosmetik für Männer mit und ohne Bart

Beyer’s Oil von Bastian Beyer ist reine Naturkosmetik. Nicht alle seine Produkte sind vegan, da er auch Bienen aus dem bayrischen Chiemgau für sich arbeiten lässt (Bienenwachs).

Um den Bogen zu unserem Einstieg zu schlagen: Das belebende Element in den Produkten von Bastian Beyer ist natürlich nicht die Rose, sondern Eisenkraut (Verbena). Mit viel Konstruktion könnten wir hier vermutlich eine Verbindung zu unserem Leitthema finden. Aber das brauchen wir gar nicht. Denn neben dem Thema Rosen lassen wir uns noch von etwas anderem leiten: Qualität. Und dies garantieren die natürlichen Haar- und Bartpflegeprodukte von Bastian Beyer ohne jeden Zweifel. Beyer‘ Oil finden Sie ab sofort bei uns im Laden und in einigen Tagen auch in unserem Onlineshop.

Das Warten auf den neuen Rosenrot Bio-Conditioner

Aktuell erfahren wir gerade eine gesteigerte Nachfrage nach dem Bio-Conditioner von Rosenrot. Das ist aus unserer Sicht natürlich sehr erfreulich. Allerdings wird die Freude getrübt, denn die Firma Rosenrot kann bis auf weiteres keinen Bio-Conditioner liefern.

Lieferpausen sind beim Bio-Conditioner an sich nichts Ungewöhnliches, weil das Produkt während der Sommermonate (von Mai bis September) nicht ausgeliefert, bzw. nicht produziert wird. Der Grund für die Sommerpause ist natürlich die Temperatur, welche dem fetthaltigen Naturprodukt zusetzt.

Sommer weg, doch die Sommerpause dauert an

Die Sommerpause liegt – wie die aktuelle Kältewelle deutlich zeigt – längst hinter uns. Trotzdem sind die Bio-Conditioner aktuell nicht erhältlich. Was ist der Grund dafür?

Treue Kunden und Kundinnen, welche die Produkte von Rosenrot Naturkosmetik nutzen, wissen um den Umstand, dass die Firma in den letzten zwei Jahren ihre Shampoos und Pflegeprodukte kontinuierlich verändert hat. Zu Beginn bestanden diese Veränderungen in erster Linie aus rein praktischen Anpassungen. Etwa bei den Pflegeölen (Gesichtspflegeöle, Anti-Aging Serum, Haarpflegeöl), bei denen aus praktischen Gründen das Gebinde geändert wurde. Ein anderes Beispiel ist die produktionsbedinge Umstellung der Formen bei den ShampooBit®.

Rosenrot Naturkosmetik im Wandel

Seit Beginn des Jahres erleben wir bei Rosenrot Naturkosmetik ein Umstellungswelle, welche über den rein praktischen Bereich hinausgehen, sondern tatsächlich in die eigentliche Rezeptur eingreifen. Hintergrund ist, dass Rosenrot Gründerin Karin Ziesmer bestrebt ist, ihre Produkte auf ein noch höheres ökologisches Level zu heben. Die Bio-Zertifizierung nach „Cosmos Ecocert“ hat nicht nur dazu geführt, dass bei der Auswahl der Ausgangsprodukte strengere Kriterien angesetzt werden. Auch die Rezepturen wurden an einigen Stellen deutlich erkennbar verändert. Am deutlichsten zu erkennen ist dies bei den ShampooBit®, welche zum Teil die gewohnte (hübsche) Farbe verloren haben. Die Anpassungen haben aber nicht nur eine optische Wirkung. Gerade bei den ShampooBit® ist das gut zu sehen, welche seit der Umstellung etwas stärker schäumen und noch ergiebiger sind.

Der Rosenrot Bio-Conditioner wird noch ökologischer

Aktuell sind die Bio-Conditioner (mit und ohne Duft) an der Reihe. Anders als bei den ShampooBit® führt die Umstellung auf die Cosmos Ecocert Zertifizierung allerdings zu einer Produktionspause. Das liegt nicht allein an der Rezepturänderung. Der Grund liegt an organisatorischen Änderungen, welche die Firma Rosenrot selber seit einigen Monaten durchlebt und welche unter anderem zu einer Standortverlagerung führen wird. Zu viele Baustellen in zu kurzer Zeit. Die Geschäftsleitung musste deshalb Prioritäten setzen, um sich nicht zu überfordern. Einige Projekte mussten also nach hinten verschoben werden.

Das mag für die Liebhaber der betreffenden Produkte schade sein. Auch für uns, welche die vorhandene Nachfrage nur zu gerne befriedigen würden, ist das natürlich ein Verlust. Aber wir können daran nicht ändern, sondern müssen uns auf den geplanten Relaunch vom Februar freuen.

Das Warten soll sich lohnen

Und in Bezug auf den Februar scheint die Vorfreude berechtigt. Denn laut Rosenrot soll die Umstellung der Rezeptur für den Rosenrot Bio-Conditioner dazu führen, dass dieser weniger temperaturempfindlich ist und deshalb das ganze Jahr über produziert, verkauft und versendet werden kann. Das Warten auf den neuen Rosenrot Bio-Conditioner lohnt sich also.

Wir werden Sie darüber informieren, sobald das neue Produkt bei uns im Laden oder auf rosen-huus.com wieder erhältlich ist.

P.S. Ebenfalls für den kommenden Februar ist angekündigt, dass die Wikinger Pflegelinie von Rosenrot aus dem Winterschlaf geholt wird. Ganz offensichtlich hat man diesen Produktzweig geopfert, um sich Luft für die Umstellungen zu schaffen. Das ist zwar bedauerlich, aber nachvollziehbar. Und sollte ab Februar 2020 wieder alles wie gewohnt laufen, kann man wohl damit leben.

Die 10 besten Gründe für den Wechsel auf ein festes Bio-Shampoo

Die 10 besten Gründe für den Wechsel auf ein festes Bio-Shampoo

Die 10 besten Argumente für ein festes Bio-Shampoo

Klassische Shampoos waschen zwar das Haar sauber, hinterlassen dabei aber nicht nur den Schmutz der Haare im Abwasser, sondern auch jede Menge anderen Dreck: Plastikmüll, Silikone, Sulfate, Parabene und andere Konservierungsstoffe, sowie Mikropartikel aus Kunststoff, welche danach kaum mehr aus den Gewässern zu bekommen sind. Kein Wunder also, dass bewusst agierende Menschen versuchen dies zu reduzieren, indem sie auf biologische Produkte umsteigen. Das kann aber nur der erste Schritt sein. Der nächste Schritt wäre ein Wechsel auf feste Bio-Shampoos. Damit Sie diese Umstellung wagen, liefern wir Ihnen hier die 10 besten Argumente für ein festes Bio-Shampoo.

1. Das Wasser

Haben Sie kein Wasser zuhause? Wenn nicht, wird es Ihnen so oder so schwer fallen die Haare zu waschen. Wenn doch, dann müssen Sie kein Wasser durch die Weltgeschichte karren lassen. Denn das kostet zusätzliche Energie, schafft unnötig Müll und stellt auch beim Einkaufen zusätzlichen Ballast dar.

2. Das Wasser – Quell des Lebens

Ohne Wasser kein Leben. Deshalb sind alle Weltraumprojekte mit der Suche nach Wasser verbunden. In einem Shampoo hat Leben allerdings nichts verloren, denn das würde sehr rasch zu einer stinkenden Brühe führen. Deshalb werden flüssigen Shampoos Konservierungsstoffe – zum Beispiel das umwelt- und gesundheitsschädigende Parabene – zugesetzt. Ganz sicher nicht im Sinne von Bio.

3. Die Flasche

Flüssigkeiten müssen in Falschen gelagert werden. Bei Shampoos ist das meistens eine Plastikflasche, denn alles andere wäre zu schwer und zu gefährlich. Plastikflaschen sind aber ein Problem, denn sie verursachen bei der Produktion jede Menge Dreck und bleiben nach Gebrauch als Dreck in der Natur. Im besten Falle werden sie verbrannt, was zwar die Menge reduziert, aber auch nicht gerade nachhaltig ist. Wenn Sie nicht verbrannt werden, enden sie auf Müllhalden oder in der Natur, zerfallen in kleine Bestandteile und werden vom Regen in die Gewässer geleitet. Früher oder später landen sie dann über die Nahrungskette auf unserem Tisch.

Feste Bio-Shampoos kommen im Idealfall ganz ohne Verpackung aus. Zumindest lassen sie sich in Papier oder andere unschädliche Stoffe verpacken

4. Keine Silikone

Noch immer machen sich die meisten Menschen keine Gedanken darüber, weshalb ein flüssiges Industrie-Shampoo sich so wunderbar in die Handfläche schmiegt. Normalerweise müssten wässrige Lösungen doch durch die Finger rinnen, was ziemlich unpraktisch wäre. Ihre zähflüssige Konsistenz erhalten sie durch Silikone. Silikone in Flüssigshampoos haben keinen anderen Zweck als sich gut anzufühlen. Ist dieses Ziel erreicht, spült man sie ins Abwasser und leitet sie in unsere Gewässer, wo sie für eine sehr lange Zeit bleiben. Zumindest solange, bis sie ein Fisch aufgenommen hat und es damit in die Nahrungskette trägt. Keine schöne Vorstellung.

5. Keine Mikropartikel aus Kunststoff

Ein festes Bio-Shampoo enthält keine Mikropartikel aus Kunststoff, welches das Waschgefühl steigern sollen. Solche Mikropartikel bringen beim Waschen wenig bis nichts. Sie hinterlassen in der Natur jedoch dauerhafte Spuren, denn die Teilchen sind nicht abbaubar und reichern sich früher oder später in der Nahrungskette an.

6. Nachhaltige Rohstoffe

Feste Bio-Shampoos lassen sich mit nachhaltigen Rohstoffen produzieren. Die von uns angebotenen ShampooBit® basieren zum Beispiel alle aus rein pflanzlichen Rohstoffen (mit einer Ausnahme: das Honig-Shampoo), sind also vegan. Zumindest unsere Produkte sind zudem alle aus einem nachhaltigen Anbau und von höchster Bioqualität. Wo immer möglich sind diese Quellen nach den strengsten Kriterien des Bio-Landbaus zertifiziert.

7. Keine Umstellung notwendig

Im Prinzip können Sie ein festes Bio-Shampoo so anwenden, wie Sie es sich von flüssigen Shampoos gewohnt sind. Es ist ganz unkompliziert. Einfach das feste Bio-Shampoo so lange auf dem Haar (oder in der Hand) reiben, bis Ihnen die Menge an Schaum genügt. Danach ist alles wie gewohnt.

8. Platzsparend

Wer auf Reisen geht, wird es schätzen wissen, dass sein Gepäck durch ein kleines festes Bio-Shampoo nicht unnötig aufgebläht wird. Kleiner Vorteil, aber ein netter.

9. Sicher

Wer auf Reisen geht, wird es zu schätzen wissen, wenn das Gepäck beim Ankunft nicht durch eine ausgelaufene Shampoo-Flasche versaut wurde. Gilt natürlich auch für Sporttaschen – zählt aber nicht als zusätzliches Argument.

10. Der Duft

Ein festes Bio-Shampoo besticht durch seinen natürlichen Duft. Wer schon einmal in unserem Laden in Friedrichstadt war, weiß wovon hier die Rede ist. Dieser Duft ist intensiv, aber unaufdringlich. Er beschwingt, haftet aber nicht an. Natürliche Düfte helfen Ihnen, Ihren Tag beschwingt zu beginnen. Einfach wunderbar.

 

Dies waren unsere 10 besten Argumente für ein festes Bio-Shampoo. Vielleicht haben Sie eine ganz andere Prioritätenliste. Lassen Sie uns wissen und senden Sie uns Ihre 10 besten Argumente für ein festes Bio-Shampoo unter top10@rosen-huus.com zu. Wir belohnen die originellsten Beiträge mit einer kleinen Überraschung aus unserem Hause.

 

Die zehn besten ShampooBits® von Rosenrot

 

Jetzt anrufen