Seite wählen
Tofu Mapo

Tofu Mapo

So schwitzt man gerne!

Auch in der größten Hitze kommt der Hunger irgendwann. Wussten Sie, dass ordentlich Scharfes für solche Tage empfohlen wird? Es unterstützt das erwünschte Schwitzen, wir haben es ausprobiert; man fühlt sich irgendwie gut dabei.
“Beim Essen schwitzen ist besser als beim Arbeiten frieren”, sagt der schlaue Volksmund. Der weiß Bescheid.
Tofu in scharfem Gewand schmeckt richtig gut, liefert wertvolle Proteine und belastet nicht. Genau richtig für diese Bullenhitze- uff.

 

Zutaten

Zubereitung

Das Öl in einer Pfanne, oder, stilechter, im Wok erhitzen, das Hackfleisch hineingeben und bei ordentlicher Hitze knusprig anbraten. Hitze etwas reduzieren und mit der Hühnerbrühe aufgießen. Chili-Bohnenpaste und Schwarze-Bohnen-Sauce zugeben und etwas köcheln lassen.

Behutsam den in Würfel geschnittenen Tofu hineingeben, ca. 5 Minuten kochen lassen,

Lauchzwiebeln fein schneiden, zusammen mit dem scharfen Rosenzucker und der Sojasauce zum Tofu geben.

Das Maismehl (oder ein anderes Stärkemehl) in etwas kaltem Wasser anrühren und damit unter stetem Weiterrühren das Tofu-Gericht andicken.

Das Rosenöl hinzufügen und pikant-scharf mit Rosenpfeffer abschmecken.

Dazu passt natürlich Reis. Wir favorisieren den aromatischen Jasminreis.

La Rose et la Cuisine bei Rosen-Huus Feinkost

Jetzt anrufen