Seite wählen
Händewaschen schon vergessen?

Händewaschen schon vergessen?

Schafe Trio Händewaschen schon vergessen

Richtig Händewaschen (reloaded)

Es ist noch kein Jahr her, da konnte man auf allen Medienkanälen lernen, wie man seine Hände zu waschen hat, wenn man verhindern will, dass man mit ihnen Erreger weiterträgt. Vor einem Jahr ging es um Covid-19 Viren, aber das Prinzip gilt natürlich über die aktuelle Pandemie hinaus. Wir wollen uns hier deshalb die Frage stellen, was davon noch geblieben ist. Konkret geht es um die Frage, ob wir das mit dem Händewaschen schon vergessen haben.

Persönlich habe ich eine naturwissenschaftliche Berufsausbildung hinter mir. In einem Chemielabor wäscht sich jeder regelmäßig die Hände. Deshalb habe ich das Händewaschen jetzt quasi in meiner DNA. Trotzdem muss ich zugeben, dass ich aus technischer Sicht bei diesen Fingerübungen einiges dazugelernt habe. In der Tat habe ich in der Folge mein Händewaschprozedere mit einer gewissen Faszination angepasst.

Wenn ich aber ganz ehrlich bin, ist 12 Monate später davon nicht mehr viel übriggeblieben. Nicht, dass ich mir inzwischen die Hände weniger waschen würde als zuvor. Aber auf jeden Fall weniger als danach. Doch was viel relevanter ist: Meine ursprüngliche Technik hat wieder Einzug gehalten. Das bringt mich auf die Frage, ob auch die anderen Menschen in meiner Umgebung das richtige Händewaschen schon vergessen haben.

Natürlich erwarte ich jetzt keine Antwort. Mir reicht es, wenn Sie in sich gehen und diese Frage für sich beantworten.

Händewaschen: Schutz und Belastung zugleich

Händewaschen ist wichtig, weil es Ihre Gesundheit schützt. Das steht außer Frage. Genau so unbestritten ist, dass die Handreinigung nicht nur schützt und nützt, sondern die Haut auch belastet. Deshalb ist die Qualität der Seife und ihre Eigenschaft von entscheidender Bedeutung. Und natürlich das Nach- und Vorsorgen mit einer geeigneten Handcreme.

Es gehört zu meiner Aufgabe solche Produkte für das Rosen-Huus zu finden und auszuwählen. Entsprechend habe ich in den letzten Monaten dutzende Produkte ausprobiert und meine persönlichen Erfahrungen sammeln können.

Natürlich ist jede Haut anders und auch die persönlichen Ansprüche unterscheiden sich zum Teil ganz wesentlich. Entsprechend ist das, was ich Ihnen nachfolgend als meine „Präferenzen“ vorstellen werde, keine abschließende Bestenliste. Sondern eben meine ganz persönliche Empfehlung.

Empfehlungsliste zu Händewaschen schon vergessen?

Handpflege Sortiment Rosen-Huus

Die richtige Seife richtig anwenden

Die richtige Seife richtig anwenden

Von den wenigen Dingen der Corona Virus Geschichte, welche möglicherweise einen positiven Einfluss auf die Zukunft haben, gehört unser Verhältnis zur Körperhygiene. Konkret der Hygiene der Hände. Diesem Thema wurden in den letzten Wochen viele Seiten und Stunden an Medieninhalten gewidmet. Ob danach, wenn der Covid-19 Virus unser Leben nicht mehr bestimmen wird, die Hände tatsächlich häufiger und konsequenter gewaschen werden, ist ungewiss. Wahrscheinlicher ist, dass zumindest die Art und Weise, WIE wir unsere Hände waschen sich ändert.

Mit Leena eine Seife richtig nutzen

 

Die richtige Technik ist dabei deutlich wichtiger, wie die Verwendung eines Desinfektionsmittels oder die Wahl der richtigen Seife. Genau genommen spielt die Seife, besser die Sorte, überhaupt keine Rolle. Zumindest nicht, was den Reinigungseffekt anbetrifft. Wie man die Hände richtig wäscht, zeigt uns Leena in einem Video der Unicef.

Die richtige Wahl der Seife ist aber trotzdem von Bedeutung. Wenn wir den Empfehlungen nämlich folgen und die Hände so intensiv und häufig waschen, stellt das für die betroffene Hautregion eine ziemliche Belastung dar. Besonders Menschen mit empfindlicher Haut könnten darunter leiden, dass die Haut bei jedem Waschgang ein wenig austrocknet. Bei schlechten Seifen mehr, bei guten weniger.

Seifenschneider – Manufaktur für Naturseifen

Seifenschneider Naturseifen SeifeEine gute Seife? Damit können wir Ihnen helfen. Schon seit der Eröffnung des Rosen-Huus haben wir Naturseifen in unserem Programm. Wir suchen dabei ständig nach Partnern, welche zu uns und unserem Konzept passen. Mit Seifenschneider, einer kleinen Manufaktur für Naturseifen in der sächsischen Schweiz (sinnigerweise aus Rosenthal-Bierlatal), haben wir seit Kurzem eine solche Partnerin gefunden. Partnerin, denn hinter der Marke steht mit Kathleen Schneider eine Frau.

Kathleen Schneider von Seifenschneider schöpft kaltgerührte Naturseifen, welche über einen besonders hohen Anteil hochwertiger Öle und Sheabutter verfügt. Diese pflegen die Haut und schützen sie effektiv vor Austrocknung. Das sie dabei noch schon aussehen und betörend duften ist dabei natürlich mehr als eine Zugabe.

 

Jetzt anrufen