Naturkosmetik im Rosen-Huus

Auf rosen-huus.com und in unserem Landen in Friedrichstadt finden Sie eine feine Auswahl an Produkten aus dem Bereich der Naturkosmetik. Die Auswahl ist so groß, dass es nicht leicht fällt die Übersicht zu behalten. Immerhin können Sie auf dieser Seite das aktuelle Angebot auf einen Blick erfassen.

Naturkosmetik bietet für jedes gängige Problem der Körperpflege eine passende Antwort, was viele Tausend zufriedene Kunden eindrücklich demonstrieren. Wenn Sie wissen möchten, weshalb wir darauf verzichten, möglichst viele Anbieter naturnaher Kosmetik in unserem Shop aufzunehmen, klicken Sie einfach hier.

Festes Shampoo Lavender & Tea Tree - für lockiges, strapaziertes Haar

6,00 €
lieferbar
1
Produktbeschreibung
Marke: Soap Cauldron - Three Sisters Apothecary

Das ultra-feuchtigkeitsspendende Lavendel & Teebaum Shampoo Bar verleiht Geschmeidigkeit und Glanz und ist ideal für lockiges und volles Haar. Die natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffe, Butter, Öle und ätherischen Öle lassen das Haar glänzend und gesund aussehen. Die natürlichen Inhaltsstoffe reinigen sanft und spenden Feuchtigkeit, ohne dem Haar die natürlichen Öle zu entziehen, und sorgen für einen reichhaltigen Schaum.

Das Shampoo ist ph-ausgeglichen, frei von Natrium Laureth/Lauryl Sulfat und frei von Parabenen.

  • Ätherische Öle aus Lavendel und Teebaum nähren und spenden Feuchtigkeit, während sie die Durchblutung der Kopfhaut anregen und neues Wachstum und Talggleichgewicht fördern.
  • Leichte und antioxidativ wirkende Oliven- und Kokosnussöle dringen in den Haarschaft ein und versiegeln ihn, um das Wachstum zu fördern und dem Haar tiefenwirksam Feuchtigkeit zuzuführen - für dickeres, kräftigeres und seidiges Haar.
  • Palm- und Rizinusöl schließen die Feuchtigkeit ein und verbessern die Textur und Dichte des Haares, während sie gleichzeitig die Festigkeit wiederherstellen und Haarbruch minimieren.
  • Panthenol und Glycerin, leistungsstarke Feuchthaltemittel, binden an den Haarschaft, entwirren und verbessern die Elastizität für ein luxuriöses Gefühl.
  • Reiskleieöl stärkt die Haarwurzeln und den Haarschaft, bietet UV-Schutz und minimiert Kräuseln.
  • Gotu Kola und Seidenproteine bieten schwerelosen Schutz und machen das Haar weich und seidig, während sie die Gesundheit der Follikel und die Zunahme des Haarkollagens fördern.
  • Klettenwurzel und Eibisch, natürlich beruhigende Wirkstoffe, spenden tiefgehende Feuchtigkeit und verleihen jeder Strähne eine verfilzungsfreie Definition.
  • Der Feuchtigkeitskomplex aus Beinwell, Avocadoöl und Sheabutter stimuliert das Haarwachstum, beruhigt die Kopfhaut und verleiht Elastizität von der Wurzel bis zu den Spitzen, um Trockenheit zu bekämpfen und Spliss zu reparieren.
  • Der extrem feuchtigkeitsspendende Radiance & Luster Complex aus nährstoffreicher Kakaobutter, Zedernholz, Hagebuttenöl und Yucca erhöht die Spannkraft und Elastizität und sorgt für einen ausgeglichenen Talgfluss, weniger Schuppenbildung und mehr Glanz.

Inhalt: 50 g und 135 g


INCI: Verseifte Öle aus Olive (Olea europaea), nachhaltiger & biologischer Palme (Elaeis guineensis), Rizinus (Ricinus communis), biologischer Kokosnuss (Cocos nucifera), Seidenprotein (Seide), Panthenol (D-Panthenol), Reiskleieöl (Oryza sativa), Ätherisches Öl von Lavendel (Lavandula officinalis), Ätherisches Öl von Teebaum (Melaleuca alternifolia), Gotu Kola (Centella asiatica), Klettenwurzel (Arctium lappa), Eibischwurzel (Althea officinalis), Feuchtigkeitskomplex [Beinwell (Symphytum officinale), Avocadoöl (Persea gratissima), Sheabutter (Butyrospermum parkii)], Strahlkraftkomplex [Kakaobutter (Theobroma cacao), ätherisches Zedernöl (Juniperus Virginiana), Hagebuttenpulver (Rosa canina), Yucca-Wurzelextrakt (Schidigera)] und Vitamin E (Tocopherolacetat).

Auf den Merkzettel
Die Geschichte hinter unserem Bekenntnis zur natürlichen Körperpflege

Naturkosmetik im Rosen-Huus

Rosenrot festes Bio Shampoo vegan ShampooBit Roesen-Huus.com Naturkosmetik

Das ShampooBit von Rosenrot, wie man es bei uns im Jahr 2018 kaufen konnte.

Die Geschichte des Friedrichstädter Rosen-Huus begann 2017 mit einem Stück Seife. Eigentlich mit einem festen Bio-Shampoo aus dem Hause Rosenrot – sinnigerweise mit der Duftnote Rose. Bis zu diesem Zeitpunkt nutzten wir wie die Mehrheit der Deutschen klassische Shampoos aus der Plastikflasche.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir uns wenig, nein, keine Gedanken über diese Produktkategorie gemacht. Erst als wir erkannten, dass das feste Bio-Shampoo mindestens so gut wie die gewohnt Industrieware war, aber ohne all die unsäglichen Nachteile: Plastikverpackung, Mikroplastik, Konservierungsstoffe, Parabene, Silikone und all der andere gesundheits- und umweltbelastenden Stoffe, welche heutzutage so in den modernen Kosmetika verarbeitet wird.

Festes Bio-Shampoo als Auslöser

Das feste Bio-Shampoo von Rosenrot war also der Auslöser über Sinn und Unsinn von erdölbasierten Inhaltsstoffen in Körperpflegeprodukten nachzudenken. Das Ergebnis dieses Denkprozesses ist eindeutig. Egal wie groß (oder je nach Betrachtungsweise: wie klein) der Schaden auch sein mag, welche Kosmetika an der Zerstörung unserer Lebensgrundlage verursachen. Wenn er ohne Verlust an Lebensqualität zu vermeiden ist, sollte jede noch so kleine Belastung vermieden werden.

Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschieden, das Rosen-Huus-Angebot im Bereich der Körperpflege, wo immer es möglich ist, auf eine nachhaltige Naturkosmetik zu beschränken. Und so einen Beitrag zu leisten, dass sich der Anteil jener stetig vergrößert, welche die Welt in einem ähnlichen Licht sehen.

Das geschieht aber nur, wenn unsere Kunden eine positive Erfahrung mit Naturkosmetik machen. Das gilt im besonderen Masse, wenn sie zum ersten Mal zu natürlichen Pflegemitteln greifen.

Naturkosmetik ist nicht genug

Aus diesem Grunde konzentrieren wir uns bei der Auswahl von geeigneten Artikeln aus der Naturkosmetik nicht allein auf die Frage, ob ein infrage kommendes Produkt eine Verbindung zu Rosen besitzt (Duft, Inhaltsstoffe, Farbe, Design etc.). Mindestens ebenso wichtig ist uns, dass das Produkt hochwertig ist und die Kundin oder der Kunde keinen Nachteil erfährt, wenn er sich zu einem Wechsel entschließt.

Aus demselben Grund befindet sich unser Sortiment immer in einem gewissen Umbruch. Wir haben weder den Platz noch das notwendige Umsatzvolumen, um jeden denkbaren Artikel in unser Programm aufzunehmen. Deshalb konzentrieren wir uns jeweils auf jene Produkte, welche wir als das Beste seiner Art betrachten.

Das Bessere ist der Feind des Guten

Deshalb kann es sein, dass wir auch dann einen Wechsel der Marke oder des Produktes vornehmen, wenn dieser Artikel grundsätzlich für gut befunden wurde. Denn es gilt auch im Bereich der Naturkosmetik, dass das Bessere der Feind des Guten ist. Es dient niemandem, wenn wir um jeden Preis alle Produkte, die der Markt zu bieten hat, auf Lager nehmen. Entscheidend ist, dass die Anwenderinnen und Anwender ein Maximum an positiver Erfahrung gewinnen, wenn sie auf natürliche Pflegemittelprodukte umsteigen. Nur so bleiben sie der Naturkosmetik am Ende treu.

Naturkosmetik ist anders

Mit einer hochwertigen Naturprodukten können Sie mindestens genau so gute Ergebnisse erzielen wie bei industriell gefertigter Ware. Es wäre aber gelogen, wenn wir behaupten würden, es bestünde kein Unterschied.

Tatsache ist, dass man sich umgewöhnen muss. Denn es gibt gute Gründe, weshalb sich die Industrie dazu entschieden hat, gewisse Darreichungsformen zu wählen. So ist ein flüssiges Shampoo aus der Plastikflasche auf den ersten Blick handlicher, einfacher und bequemer. Ein Wechsel hingegen mit Umstellung von Gewohnheiten und einem gewissen Maß an Einbußen bei der Bequemlichkeit verbunden. Diese Nachteile lassen sich zum Teil leicht eliminieren. Oder man muss zum Nutzen der Natur und dem Erhalt der eigenen Lebensbedingungen kleine unbedeutende Mehraufwendungen eben akzeptieren. Genau so wie man offenbar den Nachteil akzeptiert, dass die Strände dieser Welt mit Plastikmüll und das Wasser mit Mikropartikeln aus Plastik belastet ist.

Irgendwann muss man sich eben entscheiden

Irgendwann muss man sich eben entscheiden. Oder die Fakten nehmen uns die Entscheidung ab. ​Wir haben uns entschieden. Und das nicht nur im Bereich der natürlichen, auf Pflanzen basierenden Kosmetik. Wir wollen unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich halten.